Adalberts Rache

Der Streit zwischen Adalbert  und dem Gegner Samurai von den Trojanern
begann mit einem Angriff von Adalbert auf drei seiner Burgen. Nach langen
Schlachten, die aufgrund der Def-Kette des Gegners bis in die Nacht liefen,
konnte Adalbert zwei der drei  Burgen erobern. Kurze Zeit später wurde ein
Kopfgeld auf Adalbert ausgelobt und in Lord und Knights verbreitet:


Adalbert störte das geringe Kopfgeld (EUR 9,99), dass auch nach
weiteren zahlreichen Burgübernahmen des Gegners nicht erhöht wurde.
Er ärgerte sich aber hauptsächlich über die Aussage, dass aufgrund seines Verhaltens L&K keinen Spass mehr mache und damit indirekt der Vorwurf des unfairen Spiels  erhoben wurde.
Jetzt ist für Adalbert der Tag der Rache für die gemeine Unterstellung
gekommen. Adalbert konnte Samurai weitere vier Burgen abnehmen. Der Gegner ist nun in das befreundete Bündnis „Almdudler“ gewechselt, so dass die Feindseligkeiten beendet  sind.
P.S. bis heute wurde das Kopfgeld nicht verdient

Dieser Beitrag wurde unter Kurzmeldung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.