Archiv des Autors: Graf Augstein

Die Chroniken von Germania (Folge 1)

Ankunft in Arma Eine uns allen wohlbekannte Softwareschmiede am Rande von Hamburg. Ihren Zustand zu beschreiben ersparen wir uns diesmal und begeben uns direkt ins Büro des Geschäftsführers, der noch spätabends an seinem Schreibtisch sitzt und hochkonzentriert an einem Bleistift … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fortsetzungsgeschichte | 1 Kommentar

Gold oder Leben? Das Manifest der Einsilbigen

Das Germanische Reich füllt sich langsam mit den seltsamsten Gestalten. Neben den üblichen Verdächtigen wie WeAre, Legends und Co sind diesmal auch Newcomer wie das lustige Fertigmöbelbündnis aus dem Elchland dabei, dem man nur wünschen kann, das es seine Aufbauanleitungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interview | 2 Kommentare

Mediales Großprojekt auf Germania gestartet!

Projektbeschreibung: Fortsetzungsgeschichte Arbeitstitel: a) die Chroniken von Germania b) In aller Feindschaft c) Feder und Schwert Inhalt: Die Geschichte von Germania

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Gefangen im Multiversum (Folge 2)

Eine ziemlich heruntergekommene Softwareschmiede in der Realen Welt nahe bei Hamburg. Auf unzähligen Computertischen türmen sich noch mehr Pizzaschachteln und Donutverpackungen. Dazwischen kaum erkennbare Trampelpfade, nicht mehr ganz so hübsch eingerahmt von zertretenen Softdrinks.

Veröffentlicht unter Fortsetzungsgeschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Germania ist gestartet

Die Weltenlenker haben etwas gänzlich Neues geschaffen. Eine Welt mit Mauern und Regionen, die das Kampfgeschehen anheizen und von Anfang an eine aggressive Spielweise garantieren. Hier kann nur bestehen, wer gut organisiert, mit einem starken Bündnis und umfangreichen Goldvorräten ins … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Ankündigung | 3 Kommentare

Protokoll einer Auslöschung

Fünfte Helvetische Welt/1. Tag Eigentlich ein Tag wie jeder andere. Wurde früh um 5 vom Morgengeläut geweckt. Seit Feldkurat Katz bei uns ist, herrscht wieder religiöse Disziplin. „Betet für die Armen, für die Schwachen und eure Feinde!“ ist sein tägliches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Artikel, Kriegsbericht, Tagebuch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lyrikpreisträger Graf Augstein präsentiert:

Ode auf ein Burgfräulein Ein welkes Blatt liegt auf der Zinne, einst war es einer Rose Teil. Die Rose gab ich dir zur Minne. Du nahmst sie an mit frohem Sinne. Gar heftig traf mich Amors Pfeil.

Veröffentlicht unter Gedicht, Wettbewerb | Hinterlasse einen Kommentar

Gefangen im Multiversum (Folge 1)

Eine Softwareschmiede nahe Hamburg in der Realen Welt. Auf unzähligen Computertischen türmen sich Pizzaschachteln und Donutverpackungen. Dazwischen Trampelpfade, hübsch eingerahmt von zertretenen Softdrinks. Zwei Teams tft-gebräunter Nerds im Militäry Look liefern sich eine heftige Paintballschlacht. Ein triumphierender Aufschrei…

Veröffentlicht unter Artikel, Lifesketch | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Graf Augstein am Meer

Ein wunderbar verregneter Urlaubstag an der Nördlichen See; Hein B. versorgt mich mit selbstangebautem“Legger Friesentee“, bevor er zum täglichen Wattmalen und Deichbegrünen aufbricht. Nach zwei Wochen der Abkehr vom Ritterleben kehrt langsam so etwas wie innerer Frieden ein:

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Von Räubern, Einhörnern und dem Drehrumbum….

Wenn man sich auf D16 zum ersten Mal umsieht, glaubt man sich in eine Märchenwelt versetzt: die Räuber Schiller und Donatelli reiten gemeinsam auf Einhörnern durch den Wald, an dessen Ende die trotzige Sippe der Drehrumbums haust, die sich vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar