Archiv der Kategorie: Gedicht

Lyrikpreisträger Graf Augstein präsentiert:

Ode auf ein Burgfräulein Ein welkes Blatt liegt auf der Zinne, einst war es einer Rose Teil. Die Rose gab ich dir zur Minne. Du nahmst sie an mit frohem Sinne. Gar heftig traf mich Amors Pfeil.

Veröffentlicht unter Gedicht, Wettbewerb | Hinterlasse einen Kommentar

frisch eingetroffen: Bündnisgedichte

präsentiert von der Reimschmiede auf Deutsch 8: angefertigt für Strike Back (l+k://alliance?5616&47) Kommst Ritter du in wilde Lande, wo raubt und mordet manche Bande, die Karte nur ein roter Fleck: das ist die Heimat von Strike Back   Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Allgemein, Gedicht | Hinterlasse einen Kommentar

Neulich in der Reimschmiede

Morgenstern: Obwohl ich keinem was getan, greift man auf meiner Burg mich an! Und habt ihr auch schon mitgekriecht, das es im Forum ziemlich riecht? Lessing: Bleib ruhig, du lieber Morgenstern! Wir halten andre Ritter fern, sich auf besagte Burg … Weiterlesen

Veröffentlicht unter der Dichter Spricht, Gedicht | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Nur Echt mit dem Spaten

Stille in den Welten, Der letzte Feuersturm naht. Alte Bande als gebrochen gelten, Sippenhass und Brudermord ist die neue Saat. Der Wolf ruft nun aus der Ferne, seine Fesseln sind entbunden. Stöhnend fallen leuchtend Sterne, verweht sind das Jetzt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedicht | Hinterlasse einen Kommentar