Doping oder fahrlässige Tötung?

Die Merowinger auf D4  hatten kürzlich Besuch vom Bündnis „Evolution“.

Die Angriffe wurden zwar wieder abgebrochen, es gab aber einen kleinen Schönheitsfehler: Die feinen Herren Söldner erleichterten sich nach einem Zechgelage in den häuslichen Springbrunnen, was der Goldfisch der Schlossherrin nicht überlebte. Es kommen die ersten Fragen auf, was für Getränke  bei „Evolution“ zur Marschverpflegung gereicht werden, ob diese auch für Tiere und Zierfische unbedenklich sind und ob besagte Getränke womöglich  leistungssteigernde Substanzen enthalten, um sich einen unerlaubten Wettbewerbsvorteil bei Kampfhandlungen zu verschaffen. Nebenbei wäre eine Entschädigung in Form eines neuen Hausfisches wohl mehr als angemessen! Bevorzugte Sorten sind Schleierschwanz und Goldenes Trübauge, nett wäre aber auch Shubunkin oder Koi.

Bitte mindestens ein Exemplar an Koril l+k://player?54147&21

Dieser Beitrag wurde unter Kurzmeldung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.