Gefangen im Multiversum (Folge 2)

Eine ziemlich heruntergekommene Softwareschmiede in der Realen Welt nahe bei Hamburg. Auf unzähligen Computertischen türmen sich noch mehr Pizzaschachteln und Donutverpackungen. Dazwischen kaum erkennbare Trampelpfade, nicht mehr ganz so hübsch eingerahmt von zertretenen Softdrinks.

Die Eingangstür schwingt ächzend auf und eine schlammverkrustete Meute schlurft missmutig herein. Der Geschäftsführer stürmt sichtlich erzürnt aus seinem Büro…

Smarter Sven:
Alle mal herhören. Das war ja wohl eine unterirdische Leistung. Von einer teambildenden Maßnahme um Lichtjahre entfernt. Ihr solltet Tobias finden, von seinen Fesseln befreien und zum nächsten Treffpunkt bringen. Statt dessen begrabt ihr ihn unter einen Berg aus Gestrüpp und nehmt seinen GPS Tracker mit. Ich erwarte eine Erklärung.

Dennis (Head of Backend Development):
Das war eine 1A Tarnübung, Chef! Und der Tobi kann froh sein, daß wir ihm den Gefallen getan haben. Schließlich will man als HSV Fan lieber nicht gefunden werden.

Tobias (3D / Technical Artist) wütend:
Du bist so ein Idiot, Dennis!

Dennis (spöttisch):
Ach, ich bin ein Idiot? Kleiner Intelligenztest gefällig? Was ist die kürzeste Entfernung zwischen zwei Punkten?

Tobias:
Das ist leicht. Eine Linie!

Dennis:
Und was ist die größte Entfernung zu drei Punkten?

Tobias:
Ähhhh….. Keine Ahnung.

Dennis:
Na der HSV!!! Leute…wer gibt mir fünf?

Sven (energisch):
Schluss jetzt! Alle wieder an die Arbeit! Die Teamleiter in mein Büro! sofort!

alle ziehen sich unter Gebrummel in ihre Bürokäfige zurück … welche Arbeit eigentlich…. gibt doch sowieso nur noch Serverwartung…

Harter Schnitt in Svens Büro

Sven (gereizt):
Meine Herren! Unsere Lage ist desaströs! Die letzten Einnahmen betragen gerade mal 3000 Goldstücke. Wenn das so weitergeht, machen wir Ende der Woche dicht! Irgendwelche Vorschläge?

Tobias:
Wir könnten ja zu Kurzarbeit übergehen und wenn es wieder besser läuft…

Andre (Team Lead Backend Battle Horde):
Spinnst du? Wir haben seit Wochen keine Kohle mehr gesehen. Ich spiele schon komplett ohne Gold. Während dieser Tony eine Festung nach der anderen kauft. Das ist garantiert einer vom Support. Weißt du was darüber Chefelch… Äh, Sven?

nicht mehr ganz so smarter Sven (sichtlich nervös):
ähhh, natürlich nicht… Keine Ahnung, wer das…

Tobias:
Irgendein ein Typ mit riesigem Minderwertigkeitskomplex, der noch bei Mama wohnt. Wenn der hier arbeitet, kriegen wir das locker raus. Und in der Zwischenzeit sollten wir…

Die Tür schnellt auf und herein kommt –

Graf Augstein (gut gelaunt):
Moin, moin ihr Schietbüddel! So eine Weltenlenkerbude hätte ich mir aber anders vorgestellt. Da ist ja ne Freie Burg ein Palast dagegen…

Andi (verwirrt):
Edler Graf! Wie kommt ihr denn hierher. Wir dachten Ihr wäret…

Tobias (hastig):
…viel zu beschäftigt! Was verschafft uns die Ehre eures Besuches?

Graf Augstein (leutselig):
Bin gleich wieder weg. Wollte nur schnell meinen Lyrikpreis für das schnulzigste Gedicht abholen. Ihr wisst schon:

„Ein welkes Blatt liegt auf der Zinne, einst….

Sven (genervt):
…war es einer Rose Teil.“ Das kann hier inzwischen jeder auswendig. Aber deshalb hättet ihr euch nicht extra herbemühen müssen. Wir hätten euch die Belohnung doch zeitnah…

Tobias:
Wie seid ihr überhaupt hierher gekommen?

Graf Augstein:
Das war wirklich merkwürdig! Gerade, als ich meine Weltenzeituhr aufziehen wollte, ging ein Portal auf und ich fand mich in Eurer Welt wieder. Die mir übrigens stark verbesserungswürdig erscheint. Da hätte ich auch schon ein paar Ideen…

Sven (vervös):
Die wir ein andermal besprechen sollten. Ihr dürft überhaupt nicht hier sein!
Wenn rauskommt, dass man sich zwischen unserer und Eurer Welt hin- und herbewegen kann, ist die Hölle los. Ganz zu schweigen von den Nebenwirkungen!

Graf Augstein:
Kein Problem! Bei euch scheint es ja nicht gerade optimal zu laufen. Ich schnapp mir die Belohnung und mach mich vom Acker.
Da auf dem Tisch? Scheinen genau 3000 zu sein.. Merci!
…hält kurz inne…
Und was euer Spiel betrifft – macht doch eine neue Welt mit Regionen auf.
Die kriegen schmucke lateinische Namen, werden zügig mit Rittern befüllt und welches Bündnis als erstes eine Region zu, sagen wir mal 80% besetzt hat, kriegt fette Boni an Rohstoffen und kann schneller neue Truppen rekrutieren. Damit sollte es erst mal wieder laufen! So, ich muss dann mal. Bin heute abend zum Fondue eingeladen. Mit Trüffeln und Champagner! Tja, auf Helvetica versteht man zu leben.
Tschüssikowskiiiii!…

die Tür fliegt krachend zu…

Sven (völlig verwirrt):
Wie hat er das gemeint? Regionen? …

Tobias:
Das ist genial, Sven! Wir trennen die Gebiete durch Mauern ab und…

Sven:
Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen…

Tobias:
…natürlich nicht. Wir pixeln die ja nur. Aber wenn das funktioniert,
läuft der Laden wieder und wir verdienen uns dumm und dämlich!

Sven (wieder wach):
Was heisst hier eigentlich wir? Der Chef bin immer noch ich! Und wieso kommt ihr nicht auf solche Ideen? Wofür bezahle ich euch eigentlich?

Andi (vorsichtig):
Da du das gerade ansprichst, Chef….

Sven:
Raus hier! Alle!

Draussen vor der Tür

Tobias:
Hattest du nicht versprochen, dass Augstein für immer in der Zeitschleife gefangen bleibt?
Statt dessen spaziert der einfach hier rein! Was für ein Experte bist du eigentlich!
Bring das in Ordnung!

Andi:
Und wie soll ich das machen?

Tobias:
Lass dir was einfallen. Ich will, das du ihm sein selbstzufriedenes Grinsen aus dem Gesicht wischst, und zwar Pronto!!!

Andi (zögernd):
Na ja, wir könnten ihn mit seiner Gurkentruppe auf diesen neuen Server beamen.
In eine Region, wo nur Elitebündnisse hingehen, die alles dem Erdboden gleichmachen.

Tobias:
Wo nur das Schwert regiert…Genial Alter! Krieg das hin! Ich will, das der feine Herr Graf für immer in der Versenkung verschwindet!

Andre (eifrig): Kannst dich auf mich verlassen. Bin schon dran. Muss nur noch kurz zu Hause anrufen; Kerstin macht heute abend Ruccolagratin, die wird immer so sauer wenn…

Tobias (im Fortgehen):
Meinst du, das interessiert hier jemanden….

wird der ungnädige Graf rechtzeitig zum Abendessen zurücksein?
Kann man zum Fondue auch weiße Trüffel verwenden??
Und wird es gelingen, die wahre Identität von Toni zu enthüllen???

wird fortgesetzt…

Dieser Beitrag wurde unter Fortsetzungsgeschichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.