0

Kleinkrieg auf Helvetica

Posted by Icke on 12. Juli 2012 in Kriegserklärung, Kurzmeldung |

Vor einigen Wochen ist auf Helvetica 1 ein kleiner Krieg Zwischen Helvetier und Les Chevalieires (Franzosen) ausgebrochen. Les Chevalieires hatte die Helvetier bei der Erweiterung ihres Zentrums gestört so das die Helvetier sich gezwungen fühlten das Land zu erobern. Wofür man die Helvetier sehr loben muss ist, das sie nicht erst langweilige Fakes losgelassen haben sondern direkt die erste Welle gestartet haben. Da hat sich Les Chevalieires “ noch gut geschlagen“ und nur 9 Burgen verloren und sich davon 2 wieder zurückgeholt. Einige Tage später kam die zweite Welle danach stand es dann 14:2. Bei beiden Angriffen hat ein Spieler so ziemlich das ganze Bündnis verteidigt und hat 50% der Angriffe abgefangen und sorgte für denn sehr hohen Truppenverlust der Helvetier von ca. 150000 Mann. Die Helvetier sagten: „Der ist gefühlte 28h am Tag online an 400 Tagen im Jahr“. Und:“Ein harter Gegner der Nerven fordert, aber auf der anderen Seite auch Respekt verdient.“ Später wurden die Burgen Verluste von Les Chevalieires noch größer und sie zogen sich zur Süd- West Wache zurück. Die Sache mit SWW konnte dann schließlich doch diplomatisch geregelt werden und es ist kein zweiter Krieg ausgebrochen.

Schlagwörter: , ,

Copyright © 2012-2018 Ritter Heute All rights reserved.