1

Neues von den Mercatoren

Posted by Icke on 17. Januar 2014 in Allgemein, Kriegsbericht, Leserbeitrag |

 

 

 

Stille…

Ja Stille herrscht in der Wüste, es ist Nacht und in der Ferne heult der Wüstenwind.

70 Mercatoren liegen übersät mit kaum verheilten Wunden und erschöpft am Boden. Nur die Nachtwache steht auf den Zinnen und hält Ausschau, nach allem was sich bewegt.

Vor zwei Tagen haben wir die Grenze überschritten, die Grenze, die sie die Todeslinie nannten und die sie als Schutzzone vor uns anlegten.

Wer weiß heute noch, ob es vorsätzlich war oder nur ein unbedachter Schritt nach Norden?

Seit diesem Tag lernen wir, wie Blut und Eisen schmeckt.
Dieser Tag veränderte alles.
Denn an diesem Tag erklärte die andere Seite, dass sie von nun an eine muslimische Liga sei und der Feind die Händler des Todes sind.

3 Tage und 3 Nächte rannten die Truppen von 40 Scheiks gegen unsere Mauern.
Wir hatten schon viel gesehen, während der Mond den Himmel durchritt, aber das war auch für viele von uns ein fürchterlicher Anblick.

Wir vergaßen, welcher Tag es ist, wir vergaßen unsere Namen, aber wir kämpften !

Die ersten Reihen fielen und die zweiten, auch die dritten, aber dann läuteten die Glocken unserer Kirchen.

Und sie übertönten die Gesänge der Muhezine, die nicht weit von uns ihr Lager aufschlugen und nun in Ehrfurcht erstarrten.

Für jede gefallene Burg nahmen wir ihnen 3.

MercatorFür jeden Fluch, den sie uns entgegen riefen, hallte es doppelt so laut zurück.
Von nun an war es der Kreuzzug, den wir nie wollten.

Am Morgen zogen wir die Kutten mit den roten Kreuzen über, die Kettenhemden und fort an lautete unser Schrei:
Gott will es !

 

Wenn in euch auch ein Kreuzritter schlummert, der dem Ruf des Kampfes nach Gerechtigkeit und Genugtuung folgen möchte, solltet ihr nun zu den Waffen eilen und in der Stunde des Schicksals mit uns den Sieg erringen.

Der Feind ist stark geschwächt und seine Moral gebrochen.
Nun zeigt sich wer standhafter ist und dieser Welt ein ewiges Erbe hinterlässt.

Durchschreitet die Pforten zu Arabica4 und das Heilige Land wird euer sein!

 

 

 

(Wir danken Ritter Gorol l+k://player?79933&16 für den Bericht.)

 

 

 

Schlagwörter:

1 Comment

Copyright © 2012-2018 Ritter Heute All rights reserved.