Schlagwort-Archive: D16

Graf Augstein am Meer

Ein wunderbar verregneter Urlaubstag an der Nördlichen See; Hein B. versorgt mich mit selbstangebautem“Legger Friesentee“, bevor er zum täglichen Wattmalen und Deichbegrünen aufbricht. Nach zwei Wochen der Abkehr vom Ritterleben kehrt langsam so etwas wie innerer Frieden ein:

Veröffentlicht unter Artikel | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Von Räubern, Einhörnern und dem Drehrumbum….

Wenn man sich auf D16 zum ersten Mal umsieht, glaubt man sich in eine Märchenwelt versetzt: die Räuber Schiller und Donatelli reiten gemeinsam auf Einhörnern durch den Wald, an dessen Ende die trotzige Sippe der Drehrumbums haust, die sich vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar