Überraschung Teil 2

Wie versprochen, versucht Ritter Heute immer noch, das Geheimnis des Überraschungsbündnisses von Troja aufzudecken.
Seit mehr als einer Woche stehen wir deshalb Tag und Nacht vor dem Burgtor des Bündnisses und befragen alle, die hinein und hinaus reiten.
Bisher gab es neben der Aussage, dass die Welt D1 sich verändern wird, noch weitere nichtssagende Antworten.
Auf die Frage „WAS MACHT IHR DA?“ reagierten die berühmten Ritter und Bündnisherren bis auf eine Ausnahme einheitlich:

True Story, Die zwei Türme:
Ist eine Überraschung!

General Darthmath, Troja:
Großes wird geschehen…
Was genau es werden soll, kann nicht verraten werden.
Doch es wird D1 verändern!

Der Rächer, Goldene Horde:
Überraschung unter strengster Geheimhaltung!

Sheldor der Henker, Lebende Legenden, Troja, Schattenritter, ganz Deutsch1:
Steht doch auf dem Schild: eine Überraschung!

Einzig Sigma, Chefdiplomat von Die Söldner, ließ sich auf ein kurzes Gespräch ein.
Auf die Frage: „Sigma sagma, was macht ihr denn da?“ kam als Antwort:
„Das war ein Treffen unter Freunden, die zusammen ihre Zukunft planen.
Nähere Einzelheiten sind noch geheim, werden aber auf D1 einiges verändern.“

Für diese Offenheit hat er sofort ein kostenloses Abo von Ritter Heute erhalten.
Vom Rächer konnten wir noch erfahren, dass nur ranghohe Spieler und Bündnisleiter eingeladen waren. Der Hinweis auf den hohen Rang des Auslandsreporters zeigte keine Wirkung.

Wie wir später durch einen kleinen Insidertipp erfahren durften, wurden alle Könige direkt nach ihrem Eintritt in das Überraschungsbündnis auf die sofort einsetzende Presseanfrage vorbereitet, und von Achilleus höchstpersönlich in einem Rhetorikkurs auf einheitliche Antworten getrimmt.

So blieb der Zeitung nichts weiter übrig, als vor dem Tor auszuharren und weiter auf die Chance einer Einladung zu hoffen.
Doch nicht nur Ritter Heute interessierte das Treiben im Inneren.
Finstere Nachtgestalten tummelten sich ebenfalls dort herum und versuchten auf ihre Weise, sich Zutritt zu verschaffen.
Ein ominöser Zwölftaccount versuchte es bei Sheldor dem Henker:

20120716-221131.jpg

Leider ohne Erfolg! Das hätte uns auch gewundert, wo Troja doch gerade im Krieg mit Isengard ist! Ritter Heute deckte auf, dass dieser Account eine Fälschung war und absolut nichts mit unbekannten oder bekannten Burgherren, oder dem Bündnis Isengard zu tun hat!

Taktisch klüger ging ein Trojanisches Pferd bei Sigma vor.
Es brachte selbst Einladungen zum Tauschen mit, das Angebot wurde aber abgelehnt.

Trojanisches Pferd:
Wir können auch Einladungen tauschen!
Such Dir eine aus:

20120716-221257.jpg

Sigma:
Ich habe mit Ritter Heute schon gesprochen, eine Einladung ist so leider nicht möglich!

Colonel Hogan von den Basterds wurde ebenfalls belästigt und um eine Einladung erpresst.
Wie er uns spät nachts am kuscheligen Lagerfeuer berichtete, wurde das Trojanische Pferd nach wiederholter Ablehnung unverschämt und beschimpfte den mutigen Leader der Basterds derart, dass dieser fast sein Schwert gezogen hätte.

20120716-221557.jpg

Seit diesem Abend sind das Trojanische Pferd und auch der Zwölftaccount spurlos von D1 verschwunden.
Auch das Überraschungsbündnis ist zurzeit unsichtbar, damit die hohen Herren in ihren Verhandlungen nicht weiter gestört werden.

Ritter Heute bleibt weiter für Euch dran!

Dieser Beitrag wurde unter Gerücht, Kurzmeldung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.