4

Was macht eigentlich: Fighter of Helmsby?

Posted by Graf Augstein on 18. Januar 2013 in Allgemein |

In einer Zeit, in der die neuen Welten wie wie frischeroberte Burgen aus dem Boden spriessen,
und sich so mancher Ritter zur Ruhe gesetzt hat (Denken wir nur an den stets tadellos gekleideten Lord Kaboom oder den wortgewandten Equites, von dem noch eine Kriegserklärung aus D5 in unserer Ausbildungsburg für Jungjournalisten hängt…), ist es gut zu wissen, das es Dinge gibt, die bleiben. Immer auf den Welten dabei:
Fighter of Helmsby (jetzt bei Infamous auf D7), der sich unseren Fragen stellte…

 Was hat euch bewogen, auf D7 nochmal anzufangen?
Mir macht es Spaß auf neuen Welten anzufangen, nochmals ganz von vorne zu beginnen, neue Spieler kennen zu lernen etc. Zudem macht mir es mir derzeit auf nur einer Welt keinen Spaß mehr. Ab 8.000 Punkte finde ich, muss man enorm viel Zeit ins Spiel investieren. Daher macht es mir Spaß, komplett von vorne zu beginnen. Zudem kennt man gute Spielweisen, um gleich weit vorne mitzuspielen.

Heißt das, daß euch D5 nicht mehr gereizt hat; vielleicht auch auf Grund der dominanten Rolle von Eciton? Oder hat Alan o. Helmsby was damit zu tun, der ja gern mit einigen Helmsbys auf neuen Servern auftaucht und dem ihr die Schwertreue haltet?
Nein, dies hat damit nichts zu tun. Mir macht es eben keinen Spaß, lange Zeit zu timen. Ab 7000 Punkten finde ich es sehr lästig; es dauert manchmal echt lange und das macht dann keinen Spaß mehr. Und klar, mir macht es am meisten Spaß, mit den Helmsby’s zu spielen! Aber mit Eciton hat es nichts zu tun.

 Kleiner Rückblick auf D5: was hat Eciton in dieser Zeit erreicht? 
Nun ja, was will man in L&K groß erreichen? Alle einzunehmen?
Bis dorthin ist es eine lange Zeit. Dennoch, Eciton hat schon viele Clans zerstört.
Eciton ist wie ich finde, die beste Allianz! Eine Eliteallianz. Massenallianzen und -clans sind nicht gerade mein Ding. Kurz: Eciton hat schon viele Clans zerstört, und weitere werden Folgen! Respekt!
 
Was war eure Rolle dabei?
In so etwas spielt ein einziger keine Rolle!  Jeder Spieler muss den Krieg wollen, jeder Spieler, jeder Clan in Eciton muss mitziehen! Eine einzige Person kann nicht viel ausrichten. Als Ratsmitglied bei CI habe ich dennoch zusammen mit meinen Freunden im Rat über Clan Isengard entschieden und Angriffe geplant.
Meine eigentliche Rolle war, Burgen einzunehmen. 
 
Wie sieht es jetzt auf D7 aus? 
Auf D7 haben wir momentan Spaß mit Almut, unseren Nachbarn.
Es macht wirklich Spaß, gegen sie zu kämpfen und sie sind keineswegs ein schlechter Gegner. Im Gegenteil, sie verteidigen gut. Offensiv kommt zwar wenig, aber defensiv sind sie wirklich stark. Es ist schwer, ihnen Burgen bei einer Offensive abzunehmen. Auch hier ein Respekt an Alamut.
 
Was ist anders? 
Soviel Spaß und Action hatte ich bisher auf keiner Welt.
 
Seid ihr wieder in einer starken Allianz?
Wir sind in einer „dreier“ Allianz. Zusammen mit den dunklen Göttern 
und Redlight District.
 
Was war für euch ein ganz besonderes Erlebnis in euerm Ritterdasein?
 Da fallen mir „evtl“ zwei ein..
1. Als ich in D5 zum Helmsby wurde.
2. Ratsmitglied in CI.
 
Was habt ihr noch so vor auf L&K. Erwartet ihr noch bahnbrechende Neuerungen von den Weltenlenkern oder reicht es, wenn die eine neue Welt nach der anderen aufmachen?
Ich hoffe das es bald Neues  im Spiel gibt, wie Katapulte, neue Einheiten etc, sonst wird’s mit der Zeit langweilig. Neue Welten, klar! Aber nicht nur.
 
Habt ihr die anderen Spielwelten wie Crazy Tribes mal ausprobiert?
Crazy Tribes habe ich nicht gespielt. Celtic Tribes habe ich ausprobiert, aber hab mich dann für L&K entschieden. Finde die Bauzeiten dort ein wenig frech!
 
Und jetzt noch ein Schlusswort?
Wünsche hier allen viel Spaß und Glück!
Infamous kommt und nimmt eure Burgen!
Und Glückwunsch an Eva, die noch immer ganz oben  mitspielt.
 
fg Fighter of Helmsby

(Wir bedanken uns für das Interview)

 

 

 

[adsenseyu1]

4 Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Copyright © 2012-2018 Ritter Heute All rights reserved.