Schluss mit dem Emoji-Wahn!

 

 

Gegen die Wirte und Tavernenbetreiber auf allen Welten wurden in den vergangenen Wochen schwere Vorwürfe erhoben. So soll der ohnehin schon vorschriftswidrig ausgeschenkte Alkohol an kriegspflichtige Ritter in den letzten Monaten drastisch zugenommen haben.

 

Erst vor kurzem erstattete die Familie von Ritter.942 Anzeige wegen Nötigung und Vertreibung. Die Angehörigen werfen dem Wirt der bündniseigenen Taverne vor, den eigentlich sonst sehr verantwortungsbewussten Familienritter zum Wetttrinken animiert zu haben, so dass er in einem 12 Tage anhaltenden Rausch zuerst die hübschen Zeichen von seinem Namen und dann auch noch sämtliche Burgen aus dem Familienbesitz versoff. Die Familie steht deshalb zur Zeit völlig mittellos und ohne Obdach im Wald und wandte sich hilfesuchend an die Weltenlenker.

 

Solche Meldungen gingen in letzter Zeit viele ein, so dass gar nichts weiter übrig blieb, als das gesamte Emoji – Bier – Kabel vom Mittelalteranschluss radikal zu trennen.
So passierte es gestern in den Mittagsstunden.

 

Niemand hatte aber bedacht, welche Auswirkungen der plötzliche und abrupte Alkoholentzug auf die gesamte Ritterwelt haben könnte.

 

Und so kam es dann…

 

Völlig orientierungslos irrten die tapferen Kämpfer durch das Forum auf der Suche nach dem ansonsten immer verfügbaren ud83cudf7a

Forum2

 

Wer leicht dehydriert die Taverne nicht mehr fand, und schnell einen Hilferuf an befreundete Mitritter versenden wollte, konnte in der burgeigenen Nachrichtenzentrale nur noch den Überblick verlieren.

Nachrichten

 

Auch geöffnete Depeschen waren ohne Alkohol zur Unleserlichkeit verdammt.

besondere Nachricht

 

Wer sich aus dem Burgtor traute, um bei dem Nachbarn den Weinkeller zu plündern, erlebte ebenfalls eine große Überraschung.
Wo wohnte gleich noch der Trinkfreund???

Kartenansicht

 

Auch den Kriegern im Kampfeinsatz erging es nicht besser:

Angriff

 

In eben noch lustigen Rittergruppen war es von jetzt auf gleich, als hätte jemand das Licht ausgemacht. Plötzlich nüchtern musste man sich gegenseitig die eigene Anwesenheit bestätigen.

Hilflos

 

Es gab auch Fälle, wo Ritter plötzlich nicht mehr wussten, zu welchem Bündnis sie gehören.
Ein Blick auf das Burgtürschild brachte allerdings auch keine Hilfe:

Profilbeschreibung

 

Ebenso war die Suche nach bekannten Gesichtern völlig überflüssig.
Niemand war ohne Alkohol und stocknüchtern mehr zu erkennen.

Mitgliederliste

 

Selbst Freund und Feind waren nicht mehr auseinander zu halten.

Diplomatie2

 

Alles in allem also ein heilloses Durcheinander.

Auf D1 trafen dann auch erste Bekennerschreiben ein…

Erklärung

…die sich aber im Nachhinein als abstruse Fälschung herausstellten.
Es gab zu der Zeit keine Bierlieferungen mehr!!!
Nirgendwo.

Nicht mal im Ödland oder bei den stolzen Kelten.

 

Der Ansturm auf das Hauptquartier der Weltenlenker war gigantisch und überwältigend.
Aus Angst um den eigentlich doch recht angenehmen Arbeitsplatz unter Leitung der Merowinger, vielleicht auch aus Angst um das eigene Leben, schallte dann aus dem Xyrality – Bündnis folgende Meldung:

 

Liebe Community,

es gibt gerade ein paar Probleme mit den Emojii Zeichen auf iOS Geräten. Wir starten deshalb gerade alle Server neu um das Problem zu beheben, dies nimmt allerdings einige Zeit pro Server in Anspruch, daher bitten wir Euch um etwas Geduld, bis alles wieder wie gewohnt angezeigt wird.

Euer Lords & Knights-Team

 

Was auch immer das bedeuten soll.

 

Letztendlich war es aber doch wieder Graf Augstein, der als einziger beherzt eingriff.
Zu diesem Zeitpunkt gerade auf D8 zu Recherche-Zwecken beim Dichterbündnis unterwegs, war auch er plötzlich von der Getränkedürre betroffen und wurde von hilflos umher irrenden Recken weder erkannt noch gegrüßt.

Seinem unnachahmlichen Spürsinn ist es zu verdanken, dass er sofort die Problematik erkannte, die Bierversorgung auf allen Welten in Rekordzeit wiederherstellte und die Weltenlenker überredete, zur Wiedergutmachung allen Ländereien einen neuen Anstrich und einen neuen Haustürschlüssel zu verpassen.

 

Trotz allem folgt aber an dieser Stelle ein dringender Aufruf an alle Tavernenbenutzer:

Ab sofort stehen wieder Biere in 🍺Einer- und 🍻Zweiergruppen zur Verfügung.
Es ist aber bei Strafe verboten, leichtfertig mit diesen Getränken um sich zu werfen, Ritter schon morgens zum Verzehr von Alkoholika zu nötigen, oder sogar anderweitige Bilder aus diesem edlen Getränk zu bauen!
Es darf nur noch mit dem Getränk angestossen werden, das auch tatsächlich getrunken wird!

Überhaupt wird an die Ritter aller Welten appelliert, mit allen emotionalen Bildbildern sparsam und wohlüberlegt umzugehen.

Den Vorteil eines einfachen klaren Wortes hat man in den Stunden der gestrigen Katastrophe schnell bemerkt.

[mantra-multi][mantra-column width=“1/2″] Forum falsch

Falsch 👎

[/mantra-column][mantra-column width=“1/2″]Forum richtig

Richtig 👍

[/mantra-column][/mantra-multi]

 

 

In diesem Sinne,

Prost!

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.